Treffen singles zürich

Vor bald 20 Jahren gründete Pfarrer Jürg Birnstiel den Tist ein Erfolgsprojekt.

Gestartet in den Neunzigerjahren von der Kirche im Volkshaus (FEG Zürich-Helvetiaplatz), wieso hält das Interesse an Ihrer „Arbeit“ so an?

Als Rahmenprogramm dienen spannende Vorträgen von hochkarätigen Speaker, deren Themen für Singles brandaktuell sind: Kommunikation, Nähe und Distanz, Träume und Ängste, der christliche Glaube und um ganz persönliche Lebensgeschichten.

Treffen singles zürich-16Treffen singles zürich-67Treffen singles zürich-40

Das Interesse ist vorhanden, weil es viele Singles gibt, die gerne Gemeinschaft pflegen und natürlich auch einen Partner finden möchten.Da in Zürich die Treffen von Begin (1996 – damals im Restaurant Marché im Shop Ville) gut besucht wurden, hatten wir immer eine so hohe Teilnehmerzahl, dass der einzelne Besucher sich nicht exponieren musste.Deshalb scheue ich mich pauschale Aussagen zu machen.Was bestimmt gleich geblieben ist, dass 90 – 99 % der Singles die zu uns kommen gerne heiraten würden.Zudem empfinden die Leute die Atmosphäre ansprechend: freundliche, fröhliche, unkompliziert und christlich ausgerichtet.

Was beschäftigt denn die Singles von heute im Vergleich zu denen vor zehn, zwanzig Jahren? Single sind ganz verschiedene Persönlichkeiten und erleben ihre Lebenssituation ganz verschieden.Der Erfolg von Treffpunkt Single kommt nicht von ungefähr.Veranstalter und Partner geben sich seit Jahren grosse Mühe, um den verschiedensten Singles einen wirklich attraktiven Treffpunkt zu gestalten.Doch nicht um jeden Preis, sondern nur, wenn sie einen passenden Partner finden, sonst bleiben sie lieber Single.Jeden ersten Freitag im Monate (mit wenigen Ausnahmen) findet in Zürich im Starbucks-Café am Stauffacherplatz ein Treffen mit 50-80 Singles statt.Eine gute Gelegenheit Freundschaften zu schliessen und zu pflegen und manchmal finden sich zwei und beginnen mit ihrer Liebesgeschichte.